Gib es aus der Hand

34. Gib‘ es aus der Hand

Dinge erledigen sich von selbst. Einfach sitzen, die Arme verschränken. Mit verschränkten Armen brauchst du nichts in die Hand zu nehmen. Alternativ, wenn deine Arme zu kurz zum Verschränken sind, kannst du sie auch in die Hosentaschen stecken. Falls sie sich in erreichbarer Nähe befinden. Wie auch immer, das soll hier nur eine Metapher sein – aber beachte die Warnung: Was du in die Hand nimmst, hast du in der Hand. Du kannst auch eine Faust machen, um dein Leben nicht in die Hand nehmen zu müssen.

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail