Mach es kompliziert

18. Mach‘ es kompliziert

Die Welt ist viel zu einfach. Diese Simplifizierung langweilt. Stell dir lieber noch mehr Möbel in dein Multifunktionszimmer, verwende 374-stellige Passwörter mit 891 Sonderzeichen, vergleiche Montags-, Dienstags- und Wochenendrabatte von heterogenen Lebensmittelhändlern auf allen verfügbaren Kommunikationskanälen.

Solange du noch weißt, was du tust, bist du noch nicht ausreichend überlastet.

Du kannst noch mehr Newsletter abonnieren, alle Spamfilter abschalten und eine Million neue Freundschaftsanfragen schicken. Das KICK–Prinzip sagt: „Keep it complicated, Kindchen.“ Viel mehr in noch kürzerer Zeit zu machen, geht nur, wenn zugleich die Komplexität steigt. Du siehst den Wald noch? Dann pflanze doch mehr Bäume. Erst wenn es überall blinkt, summt, brummt und piept kannst du mitten in der Unbewältigbarkeit der Aufgabe, alles fest im Griff zu haben, so richtig schön durchdrehen.

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail