Verschlafe_alles

16. Verschlafe alles

Wer schläft, sündigt nicht. Außer er träumt unartig, aber davon wollen wir nicht ausgehen.

Wer schläft, hat recht. Zumindest widerspricht ihm in dieser Zeit keiner, somit hat er auch schon mal nicht unrecht.

Doch wieviel Schlaf ist ratsam? Der Siebenschläfer ist ja als Vorbild ganz brauchbar, aber nicht perfekt. Noch lobenswerter sind acht bis neun Monate durchgehender Schlaf pro Jahr. Eigentlich reicht es, nur einen Monat im Jahr wach zu sein, jedoch auf keinen Fall täglich. Am besten eignet sich für deinen jährlichen Wachmonat der Februar – der ist der kürzeste Monat und auch das Tageslicht ist knackig rasch vorbei.

Bitte nicht einreden lassen, dass Dauerschlaf schlecht für die Wirtschaft sei. Schlaf ist das Beste für das Bruttosozialprodukt, denn wer schläft, kann den anderen nichts wegessen. Das ist sehr sozial und deswegen gut für das Sozialbruttoprodukt und auch für die Produkte, die ja dann nicht weg sind. Brutto bleibt also mehr für alle. Und das willst du doch auch.

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail